DKMS Aktion am "Werner" am 17.12.2009
Spendenaktionen

 


 

Die Schülerschaft des WvSG beteiligt sich an den Kosten der Typisierung mit einer Spende für die DKMS: Als Fundraising-Aktionen war die SV mit einer Keksback- und Spenden-Aktion während des Weihnachtskonzertes am 10.12.2009 in der Lutherkirche dabei; zudem hat sie eine Weihnachtsengel-Aktion mit der Schulleitung und eine Weihnachtsmannaktion für die Spendensammlung unter den Schülern initiiert. Insgesamt wurden 741,44 Euro gesammelt!

 

Kekse! Kekse! Kekse!

Keksverkauf vor dem Konzert
10.12.: Keksverkauf vor dem Weihnachtskonzert (es gab auch Kakao und Früchtetee - und strömenden Regen)

Es war an alle Klassen der Aufruf gegangen, für den Keksverkauf zu backen. Die Resonanz war so gewaltig, dass massenweise Keks-Dosen, Keks-Backbleche, Keks-Tüten, Keks-Tabletts und Keks-Pakete abgeliefert wurden. Fünf Schulstunden lang verpackten die Mitglieder der SV diese Kekslawine in weihnachtliche Tüten, jede wurde ausgewogen, damit immer die selbe Mindestmenge enthalten war.

Am Abend wurden diese Kekse von Schülern und von Gästen des Konzertes gern gegen eine Spende eingetauscht. Manch einer spendete auch nur und verzichtete auf die (übrigens sehr leckeren!) Kekse.

 

Kekse im Wichernhaus
11.12. Keksverkauf im Wichernhaus

Da noch sehr viele Kekstüten übrig waren, folgten wir gern einer Einladung ins "Wicherhaus". Dort wurde um die Mittagszeit ein kleiner Stand aufgebaut, der zur deutlichen Reduzierung der Keksvorräte beitrug. Hierfür den Bewohnern des Wichernhauses ein herzliches "Dankeschön", insbesondere natürlich auch für so manche Spende.

Eine weitere Kekse-gegen-Spende-Station war übrigens das Lehrerzimmer des Werner-von-Siemens-Gymnasiums. Dort fanden teilweise richtige "Hamsterkäufe" für den nächsten Adventssonntag statt, denn mittlerweile hatte es sich herumgesprochen, dass die Kekse sehr gut schmeckten.

 

Weihnachtsengel

Für den guten Zweck gab es an der Schule auch eine "Weihnachtswette": Die Schülervertretung wollte in jeder Klasse oder Tutorgruppe noch einmal zusätzlich mindestens 10 Euro sammeln. Wenn den Schülern dies gelänge, so der "Einsatz" der Schulleiterin, würden die Schüler mit dem Besuch eines Weihnachtsengels belohnt werden. Somit begann eine Sammelleidenschaft in den einzelnen Klassen: Der Betrag je Klasse war so gering, dass nur wenige Cent pro Schüler notwendig waren. Unmengen an Kleingeld wurden zusammengelegt, um das Ziel zu erreichen. Besonders schön: Viele Klassen haben mit dieser "Kleingeldaktion" deutlich mehr als den Mindestbetrag zusammenbekommen, manche sogar das Dreifache.

Somit hat Frau Treinies am letzten Schultag vor den Ferien ihr Versprechen eingelöst, hat als Weihnachtsengel am Vormittag viele Klassen besucht, sich für den enormen Einsatz bedankt und auch ein weihnachtliches Gedicht mitgebracht.

Vortrag
22.12. Der Weihnachtsengel wurde freundlich in den Klassen begrüßt...

Lauschende Zuhörer
...und alle haben aufmerksam gelauscht.

 

 

Weihnachtsmann

Eine weitere Aktion der Schülervertretung war ein Weihnachtsmann-Service am letzten Schultag vor den Ferien. Zwei Lehrer aus dem Kollegium haben sich hierzu als Weihnachtmann verkleidet und konnten für Weihnachtsfeiern an der Schule "gemietet" werden. Die Einnahmen hieraus kommen ebenfalls der DKMS zugute.

Der Weihnachtsmann
22.12. Weihnachtsmann-Verleih

Die Rute im Bild hat der Weihnachtsmann an diesem Tag angeblich nicht allzu häufig verwenden müssen. Stattdessen haben die Klassen etwa Gedichte aufgesagt, zusammen mit dem Weihnachtsmann Lieder gesungen, Rätsel gelöst oder weihnachtliche Geschichten gelesen. Dabei hatten längst nicht nur die "Kleinen" den Weihnachtsmann eingeladen, gerade auch die "Großen", zum Beispiel mehrere 10. Klassen oder Gruppen aus der Oberstufe, hatten sich den Besuch des Weihnachtsmannes gewünscht.

Wichteln mit dem Weihnachtsmann
22.12. Ebenfalls gern gemacht: Wichteln mit dem Weihnachtsmann
(im Foto liegen die Geschenke noch im Regal...)

 

Weitere Informationen:

Startseite "DKMS am Werner"

 

Fotodokumentation

Ausschnitte aus Zeitungsartikeln

 

Steckbrief
(mit Kurzinfos zur Aktion am "Werner")

Sammlung von Zeitungsartikeln

"Unser Harzburger" Flyer der DKMS mit den Terminen, einigen Personen, für die im Moment nach Spendern gesucht wird, und Informationen zur Knochenmarksspende [PDF, 2,35 MB]

Warum Schüler ab 17 Jahren?

Was ist Leukämie?

Wie kann ich helfen?

Wie läuft eine Lebensspende ab?

Wer ist die DKMS?

 

Weiterführende Links:

Viele weitere Informationen zum Thema Knochenmarkspende finden sich auf der offiziellen Seite der DKMS.

Von der Typisierungaktion gibt es auch einen Bericht der Goslarschen Zeitung.


 

Zur Aktuelles-Seite