Polizei zu Besuch am Werner am 04. Juni 2008

Nein, diesmal hatte keiner etwas aufgefressen in der Klasse 7d. Im Gegenteil, zwei Schüler mit guten Kontakten haben die Polizei sogar selbst ins Haus geholt. Der Anlass lag eine Woche zurück bei einer lebhaften Diskussion im Physikunterricht. Klar, die Geschwindigkeit eines kleinen Rollwagens lässt sich leicht bestimmen, indem man die Zeit t für die zurückgelegte Strecke s mit der Stoppuhr misst. Dann braucht man nur noch v = s / t auszurechnen. Für größere Geschwindigkeiten kann man bei der 83cm langen Schülerfahrbahn die Schwefel-Zeitmarken zählen. Doch draußen in der Praxis sieht das ganz anders aus.
Wie praktisch, wenn man das nächste Polizeipräsidium in der gleichen Straße hat. Polizeioberkommissar Thomas Gummich und seine Kollegin Frau Politt folgten dem Ruf ins Werner und brachten auch gleich ihre LASER-Gechwindigkeits-Messpistole mit. Nach ein wenig Theorie und dem geduldigen Beantworten vieler Fragen ging es zum Praxistest vor die Schule.
Jeder durfte mal ran und "sein eigenes" Fahrzeug kontrollieren. Zum Leidwesen der meisten Schüler blieben alle Autofahrer im erlaubten Tempobereich ("Die haben den Streifenwagen garantiert schon vorher gesehen" wurde gemunkelt).
Den Schülern hats viel Spaß gemacht, den freundlichen Polizisten auch. Wenn wir Zeit haben, kommen wir immer wieder gern vorbei, so Herr Gummich.
Zur Nachahmung empfohlen!



Vorbereitung für die Geschwindigkeitsmessungen

Geht sogar durch die Scheibe. Links die Empfangsoptik, rechts die Sendeoptik



 

Herr Gummich zeigt, wie es gemacht wird.

 

Minus heißt die Auto entfernen sich vom Messgerät.
(Diese Geschwindigkeit wurde NICHT von uns gemessen!!!)

 

Interessante Gespräche mit Frau Politt über den Ausbildungsgang bei der Polizei.

 

Zwei Insassen der "grünen Minna", die sich anscheinend wohl fühlen.

 

Großes Gedränge, jeder will mal ran.

 

Der freundliche Wachtmeister von nebenan ...

 

(Quelle LASER-Messgerät:
http://www.prt.at/download/Riegl/de/10_Datenblatt_FG21-P_16-01-2006_de.pdf )

 

 

Nach oben

 Zum Bilderbuch

 Zur "Aktuelles"-Seite