Siemens Technikpreise an
Werner-von-Siemens-Partnerschule

Junge Techniktalente ausgezeichnet

Niederlassungsleiter Klaus Krusemark überreicht Siemens-Technikpreise an der Bad Harzburger Partnerschule


Erst gespannte Gesichter, dann großer Applaus im Klassenzimmer: Rund 25 Zehntklässler des Werner-von-Siemens-Gymnasiums in Bad Harzburg verfolgten am vergangenen Mittwoch die Verleihung des Siemens-Technikpreises an zwei ihrer Mitschüler. Klaus Krusemark, Leiter der Braunschweiger Siemens-Niederlassung, war eigens in die Harzstadt gereist, um die Auszeichnung in Form einer Urkunde und einem Büchergutschein im laufenden Unterricht zu überreichen. Der Technikpreis wird einmal im Jahr an den Partnerschulen der Siemens AG für besondere Leistungen in den naturwissenschaftlich-technischen Fächern verliehen.

In diesem Jahr gab es am Bad Harzburger Gymnasium gleich zwei würdige Preisträger zu ehren: Robert Salzwedel und Manina Herden, beide aus dem 10. Jahrgang. Die 15-jährigen Talente zeichnen sich durch hervorragende Noten in allen mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern aus und engagieren sich darüber hinaus auch aktiv für die Schulgemeinschaft, zum Beispiel in der Schülervertretung.

„Wir freuen uns über junge Menschen wie Manina und Robert, die Spaß und Interesse an Naturwissenschaften und Technik haben. Der Preis soll sie motivieren, ihre Begabung weiter zu entwickeln und ihre späteren Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu nutzen“, erklärte Klaus Krusemark seinem jungen Publikum. „Wir brauchen in Deutschland und auch bei Siemens mehr gut ausgebildete Nachwuchskräfte aus euren Reihen, die neben fachlichen Talenten auch Engagement und gute Ideen mitbringen.“

Helga Treinis, Schulleiterin des Bad Harzburger Gymnasiums, gratulierte herzlich: „Wir sind uns sicher, dass das Beispiel von Manina und Robert andere Schüler mitzieht und ihnen zusätzlichen Anstoß gibt.“


Foto: Die stolzen Preisträger Manina Herden und Robert Salzwedel (vorn) mit Niederlassungsleiter Klaus Krusemark (Bildmitte), Schulleiterin Helga Treinies und dem stellvertretenden Schulleiter Wilfried Eberts

 

 Zum Bilderbuch

 Zur "Aktuelles"-Seite