Theateraufführung 2011

"Und es hat Clique gemacht" am 14. und 16. Februar 2011 in der Aula des WvS


Wer bin ich?

Wohin gehe ich?

Ich möchte dazugehören 1.

Ich möchte dazugehören 2.

So sehen richtige Mädchen aus.

Hübsch sein ist das Wichtigste im Leben.

So sehen richtige Mädchen aus.

Der „Nerd“ und die „Schicksen“.

Die „Schicksen“ sind die Coolsten.

Die „Schicksen“ sind die Coolsten. Oder doch nicht?

Die „Schicksen“ schwärmen: Sie wären gerne natürlich schön wie das „neue Mädchen“.

Aber Botox braucht man doch.

Die „Schicksen“ wissen, wie man Party macht.


Aber die Aber die „Schicksen“ sind nicht alleine auf der Welt.
Die „Hiphopper“ sind nämlich auch noch da.

 


Und das „neue Mädchen“ überlegt, ob sie sich den „Hiphoppern“ anschließen soll.


Ob die zu uns passt?


„Hiphopper“ sein ist nämlich cool.


Zwei Welten prallen aufeinander.


Der „Nerd“ kommt nicht gut an ....


... In diesem Punkt sind sie sich dann doch (fast) alle einig.


.... In einem anderen Punkt auch: Beide CLIQUEN wollen das „neue Mädchen“.


Allerdings scheint sich das „neue Mädchen“ eher für einen anderen zu interessieren.


In der Disco kommen sie sich immer näher.


Verliebtheitstaumel


Endlich den/die Richtige gefunden.

 


Liebesreigen.


Letztlich muss sich aber doch eine CLIQUE im Tanzbattle behaupten. Die Hiphopper ...


... oder die „Schicksen“?

 


Aber am Ende kann nur einer gewinnen. Der „Nerd“ preist das Nerdtum.


Der „Nerd“ weist allen den Weg.

 

.
„Nerdianer“ werden geboren.

 


 


Die Darstellerinnen und der Darsteller.


Die versammelte Truppe mit ihren grandiosen Technikern.
(Mitwirkende)


Fotos, Text: B. Strese, Bearbeitung: U. Mettler



Nach oben

Zurück zum Bilderbuch  

Zurück zur Seite mit dem GZ-Artikel und den Darstellern

Zurück zur Theater-Seite

Zurück zur Aktuelles-Seite

Zurück zur Mottenkiste-Seite