Walderlebnistag

 


Der Walderlebnistag findet jährlich am Molkenhaus für die sechsten Klassen statt. Er wird ausgerichtet in Kooperation mit dem Nationalpark Harz, dem Niedersächsischen Internatsgymnasium (NIG) und dem Gymnasium Braunlage.

An diesem Tag haben die Schülerinnen und Schüler ihren Unterricht an einem anderen Ort, nämlich im Wald in der Nähe des Molkenhauses. Dort werden unterschiedliche Themengebiete bearbeitet. Dabei ist jede Klasse in zwei Gruppen unterteilt, die sich einen Gruppennamen geben. Der Name muss ein Tier sein, das im Nationalpark Harz heimisch ist und der Anfangsbuchstabe des Tieres muss der Buchstabe der Klasse sein (so könnte sich eine Gruppe aus der 6a "Die Ameisen" nennen oder eine Gruppe aus der 6d könnte "Die Drosseln" heißen).

In den einzelnen Gruppen werden die Stationen abgelaufen. Die Stationen, an denen jeweils ca. 25 Minuten Zeit zur Verfügung stehen, sind im einzelnen "Wasser", "Totholz", "Riechen", "Fühlen, Schmecken", "Boden", "Wiese" und "Tiere und Tierspuren". Nach Beendigung einer Station vergibt der Stationsleiter auf dem Laufzettel Punkte von 1-5 in vier verschiedenen Kategorien. Am Ende des Tages werden diese Punkte addiert, die erfolgreichsten Gruppen erhalten Preise.

Der Tag ist so organisiert, dass eine Strecke (zum oder vom Molkenhaus) gewandert wird, für die andere Strecke wird der Bus genommen. Einige Klassen fangen früh an (und fahren morgens mit dem Linienbus ab dem Berliner Platz nach oben), andere Klassen treffen sich am Vormittag, ebenfalls am Berliner Platz, um von dort aus zu wandern. Für beide Gruppen gibt es zum Mittag Bratwürste vom Grill und Getränke. Ein weiterer wichtiger Unterstützer ist der Elternverein. Für die Organisation des Mittagessens (Grillen, Ausgabe, Einsammeln der Pfandflaschen) werden immer einige engagierte Eltern aus den Klassen gesucht. Für die "frühe" Gruppe endet der Tag nach dem Mittagessen und der Talwanderung, die "späte" Gruppe ist am Nachmittag (gegen 15:45 Uhr) mit Bussen zurück im Zentrum von Bad Harzburg.

 

Vergangene Tage werden vorgestellt zum Beispiel durch Impressionen vom Walderlebnistag 2011, einen Artikel aus der Goslarschen Zeitung (2008) oder eine Fotogalerie (2006).

Zur Aktuelles-Seite