"Minimal Music"

23. September 2005

Den Lästermäulern sei gleich ein Riegel vorgeschoben. Es fand keine Disco oder Ähnliches am "Werner" statt. Im Gegenteil. Vorwiegend die Mitglieder des Musik-Grundkurses waren am Freitag, den 23. September 2005 dabei, als ab 10 Uhr Dr. Ulli Götte aus Kassel sie anleitete, Musik selber zu erarbeiten. Kleine musikalische Motive sollten in dem Workshop Teil für Teil minimal verändert und damit "verschoben" werden und dadurch eine Art Metamorphose durchmachen. Der Leiter des Ensembles "in process" hat seinen Schwerpunkt auf die außereuropäische Musik gelegt, so dass die sonst üblichen Stile Klassik oder Pop außen vor blieben.
Zum Abschluss gab es am Abend noch ein Konzert, bei dem Interessierte sich live einen Eindruck dieser Musikrichtung machen konnten.


Zur "Mottenkiste"-Seite.

(TOLO 09/2005)