Pausen


Ohne Pausen geht es nicht.

Der Vormittag wird durch regelmäßige kleine und große Pausen strukturiert. Der Nachmittagsunterricht wird durch eine lange Mittagspause eingeleitet. Im Nachmittagsbereich finden dann - auch, weil hiervon im Allgemeinen die jüngeren Schülerinnen und Schüler nicht mehr betroffen sind - keine weiteren regulären Pausen statt.

Unsere Pausenzeiten:

Die kleinen Pausen sind für den Raumwechsel (oder auch das Aufsuchen des WCs) gedacht, in den großen Pausen stehen unterschiedliche Freizeitmöglichkeiten (z.B. Fußball, Basketball, Tischtennis) im Bereich der Außenanlagen zur Verfügung. Zudem können während der großen Pausen die Bibliothek oder die Cafeteria besucht werden. Ein weiterer Aufenthaltsbereich sind die zwei unteren Etagen des Hauptgebäudes.
Das Ende der großen Pausen wird durch ein "Vorklingeln" drei Minuten vor Pausenende angekündigt. Zu diesem Zeitpunkt suchen alle wieder die Klassen- oder Fachräume auf, um pünktlich zum Stundenbeginn dort zu sein.

 

Hier geht's zum "Werner-ABC"