Schüleraustausch Indien

Indien

Das Austauschprogramm ist zustande gekommen mit Hilfe des deutschen Goethe-Instituts in Chennai (www.goethe.de/chennai).

 

Informationen zum Austauschort

Chennai, ehemalig Madras, liegt im Südosten Indiens. Die Hauptstadt der Provinz Tamil Nadu ist die fünftgrößte Stadt Indiens. Dort vereinigen sich Geschichte und modernes Leben.

Zeitverschiebung
Zwischen Indien und Deutschland gibt es 5,5 Stunden Zeitunterschied. Ist es zum Beispiel 19.00 Uhr in Deutschland, so ist es bereits 0.30 Uhr in Chennai.

Anreise
Zwischen Frankfurt / M. und Chennai gibt es z.B. Direktflüge der Lufthansa. Die Reisezeit beträgt bei einer solchen Verbindung 9-10 Stunden.
Nach Frankfurt gelangen wir entweder mit dem Bus - oder mit einem Anschlussflug von / nach Hannover.

Klima
Das Klima in Chennai ist tropisch heiß und feucht (Temperaturen um 30°-35°C, relative Luftfeuchte 70%). Dabei beeinflusst der Nordost-Monsun das Klima zwischen Juli-November. Die Durchschnittliche Sonnenscheindauer beträgt 7,2 Stunden täglich.

 

Zielsetzung

Wir wollen die Welt ein Stück näher kennen lernen: Deshalb sind Ziele des Austauschs die Erweiterung der Fremdsprachenkenntnisse (Englisch bzw. Deutsch), der landeskundlichen Kenntnisse sowie die interkulturelle Begegnung.

 

Programm

Auf dem Programm steht zunächst natürlich der Schulbesuch. An unserer Partnerschule findet übrigens von montags bis samstags - von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr - Unterricht statt. Gemeinsam mit den Austauschpartnern arbeiten wir an einem Projekt und werden Land und Leute kennenlernen.
Die Unterbringung während des Austauschs findet natürlich in Gastfamilien statt.

 

Sicherheitsinformationen und Einreisebestimmungen

Wo ist man heute noch sicher?
Beachtet man ein paar Hinweise, ist wachsam und aufmerksam (wie an jedem Urlaubsort), hält sich an hygienische Regeln ("Boil it, cook it, peel it, or forget it") und beachtet man Impfempfehlungen (in Absprache mit dem Hausarzt), so ist Indien, die indische Großstadt ein Reiseziel wie jedes andere. Informationen und Hinweise erhält man etwa auf den Seiten des Auswärtigen Amts.

Selbstverständlich wird für die Einreise nach Indien ein Reispass benötigt, ebenso ein Visum. Details hierzu findet man auf den Internetseiten der Indischen Botschaft (Berlin).

 

Kosten

Da der Indien-Austausch in 2011 zum ersten Mal stattfindet, gibt es keine Erfahrungswerte. Der Flug von Frankfurt nach Chennai kostet ca. 800-900 Euro. Unterkunft und Verpflegung werden natürlich durch die Gastfamilien gestellt. Welche Kosten vor Ort entstehen ist noch nicht klar abzuschätzen. Wir gehen davon aus, dass die Gesamtkosten bei 1.300 bis 1.500 Euro liegen werden. Hinzu kommen noch Taschengeld sowie Ausgaben für Impfungen und den Reisepass.

 

Anmeldeverfahren

Zur Anmeldung benötigt wird der Personalbogen (auf Englisch auszufüllen) sowie die Kostenübernahmeerklärung. Der Personalbogen ist Grundlage des "Matchings". Hiermit soll ein möglichst passender Austauschpartner gefunden werden, der zum Beispiel ähnliche Hobbies oder Interessen teilt.

 

Erfahrungsberichte

Andere Schulen unterhalten seit mehreren Jahren Austauschfahrten mit Indien. Berichte von Schülern kann man zum Beispiel auf dieser Seite nachlesen.

 

Dateien zum Herunterladen: Präsention des Elternabends (4,77 MB )


Zur Austauschseite

Zum Fach Englisch