Berufsorientierung am Werner

Bisherige WvS-Perspektivenbörsen

Am Donnerstag, dem 24. Januar 2013 fand von 15.00 bis 17.30 Uhr in unserem Hauptgebäude (Tiefparterre und Cafeteria) in der Herzog-Wilhelm-Str. 25 unsere PERSPEKTIVENBÖRSE 2013 statt.

Plakat-Perspektivenbörse 2013-klein










Es waren da:

Hochschulen:

  • Hochschule Harz Wernigerode
  • Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) Hildesheim/Holzminden/Göttingen
  • Hochschule Ostfalia (für technische Bereiche und Soziale Arbeit)
  • Leuphana Universität Lüneburg
  • Technische Universität Clausthal

Staatliche Einrichtungen:

  • Arbeitsagentur Goslar
  • Finanzamt Goslar
  • Oberlandesgericht Braunschweig
  • Physikalisch-Technische Bundesanstalt Braunschweig
  • Polizeiinspektion Goslar

Unternehmen, private Schulen:

  • Braunschweigische Landessparkasse (BLSK) Bad Harzburg
  • BRILLUX GmbH & Co KG
  • Dr. von Morgenstern-Schulen Braunschweig
  • H.C.Starck Goslar
  • KortexMed Bad Harzburg (Medizinische Bildungsstätte)
  • Pflegeschulzentrum Goslar
  • Seniorenwohnpark Weser - Seniorenresidenz "Am Stübchenbach"
  • Siemens AG Braunschweig
  • Volkswagen AG
  • Volkswagen Financial Services AG

Weitere:

  • Internationale Jugendgemeinschaftsdienste ijgd (für Freiwill. Soziales Jahr)
  • Georg-Eckert-Institut Braunschweig

Das Programm am 24.1.2013: Vorträge/Präsentationen:

Uhrzeit Raum Referent/in, Thema
15.00 Uhr Aula Kurze offizielle Begrüßung durch ein Mitglied der Schulleitung
15.15 Uhr Raum 110 Dr. Dorothea Güttel (TU Clausthal): Technische Universität Clausthal - Studium mit toller Aussicht
15.30 Uhr Aula Prof. Dr. Sigurd Günther, Prof. Dr. Frieder Stolzenburg (HS Harz): Technik für Menschen - Studieren an der Hochschule Harz
15.45 Uhr Raum 111 Dipl.-Päd. Anja Richter (Zentrale Studienberatung FH Ostfalia): Dual studieren an der Ostfalia - Studiengänge im Praxisverbund
15.45 Uhr Raum 110 Melanie Germain (Sängerin; ex-NIG): Oft kommt es anders, als man denkt - Überraschende Berufswege
16.00 Uhr Aula Lena Konopko (Leuphana Universität Lüneburg): Neugierig auf ein innovatives Bachelor-Studium? Erfahrungsbericht vom College der Leuphana Universität Lüneburg
16.15 Uhr Raum 110 Dr. Kerstin Schwedes (Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung): Alles oder nichts? Berufliche Perspektiven in den Geisteswissenschaften
16.30 Uhr Aula Dr. Wolfgang von Werder (HAWK): GREEN BUILDING studieren und dazu beitragen, dass nachhaltige Gebäude zu kleinen Kraftwerken werden
16.45 Uhr Raum 111 Dipl.-Soz.arb. Bettina Denecke (FH Ostfalia): Soziale Arbeit studieren an der Ostfalia
16.45 Uhr Raum 110 N.N. (Intern. Jugend-Gemeinschaftsdienste ijgd): Das Freiwillige Soziale Jahr
17.00 Uhr Aula Herr Ay, Herr Wende (Postbank): Ganz nah am Kunden - Ausbildung bei der Postbank
17.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Fotos vom 24.1.2013

Zum Vergrößern anklicken!